Webdesign Leverkusen

Mehr Kunden durch Attraktives Webdesign aus Leverkusen

Meine Leistungen

Kleinunternehmen

Ich helfe kleinen Unternehmen wie Handwerkern und Start-Ups zu Wachsen. Mit Budget-freundlichem Webseiten.

Webdesign

Responsives Webdesign. Modern und Simpel für einen guten Start in die Zukunft.

Optimierung

Geschwindigkeit Optimierungen um bei Google besser zu landen! Wer mag schon langsame Webseiten…

SEO

OnPage SEO Maßnahmen und starker Content für mehr Sichtbarkeit bei Google!

Warum gutes Webdesign mehr als nur DESIGN ist.

Ich nehme ihren Auftrag nicht  nur entgegen. Ebenso wenig serviere ich ihnen eine einfache Website. Das heißt, ich nehme mir die Zeit um ihr Marktumfeld und ihr Unternehmen zu verstehen. Mit dem bestem Wissen in SEO und Webdesign um eine allumfassende digitale Marketing- Präsenz zu schaffen.

 

Angebot anfordern

Webdesign leverkusen

Website Design

Warum überhaupt in eine gute Webseite investieren?  Es ist zwar unmöglich jeden Interessenten zu begeistern. Jedoch gibt es wesentliche Schlüssel-Elemente für eine erfolgreiche Webseite welche mehr Neukunden generiert.

Website Design

Warum eine gute Website für jedes Unternehmen wichtig ist!

Haben Sie jemals gedacht: „Warum sollte ich in eine gute Website investieren, wenn ich gar nicht online arbeite?“. Vielleicht sind Sie ein Klempner, der nicht versteht, warum Sie eine Online-Präsenz brauchen, weil Ihre Arbeit eindeutig offline stattfindet. Oder ein Bauunternehmer, der sein Geschäft immer durch Offline-Mundpropaganda erhalten hat.

Wenn dies auf Sie zutrifft, besteht die Möglichkeit, dass Ihnen in letzter Zeit viel Umsatz entgangen ist. Übrigens wird das auch weiterhin so bleiben, bis Sie in eine Website investieren, um Ihre Online-Präsenz zu starten. In der heutigen Welt ist es äußerst wichtig, eine professionelle, leicht zu navigierende Website zu haben.

Zunächst einmal kann eine Online-Präsenz Ihre Chancen, von Neukunden gefunden zu werden, erheblich verbessern. Selbst wenn Sie nicht online sind, Ihre Kunden sind es! Ungeachtet dessen recherchieren die meisten von ihnen für Kaufentscheidungen online. Tatsächlich gaben in einer kürzlich durchgeführten Studie 87 % der Befragten an, dass sie im letzten Monat online nach lokalen Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen gesucht haben.

Je aussagekräftiger Ihre URL und Ihr Content (Inhalt) ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihr Unternehmen in den Suchergebnissen bei Google und anderen Suchmaschinen erscheint, wenn Menschen nach Dingen wie „Klempner in meiner Nähe“ oder „Klimaanlagen Reparatur in Köln“ suchen. Während die Suche oft der erste Schritt ist, sind starke Web Texte der zweite. In der gleichen Umfrage gaben 73 % der Verbraucher an, dass sie die Webseite eines lokalen Unternehmens besucht haben, um eine Kaufentscheidung zu treffen. Das heißt internetsuche und Website-Besuche werden von Kunden mehr genutzt als alle anderen Methoden der Recherche, einschließlich Empfehlungen von Freunden und Familie und soziale Netzwerke.

Speed Optimierung

Warum die Geschwindigkeit einer Website wichtig ist.

Abgesehen von der Tatsache, dass Ihr Publikum heute wahrscheinlich die ungeduldigste Generation aller Zeiten ist, müssen Sie verstehen, dass niemand eine langsame Website mag. Dennoch gibt es einige wichtige Gründe, warum die Geschwindigkeit einer Website sehr wichtig ist.

Wir haben alle das alte Sprichwort gehört: „Der erste Eindruck ist der letzte Eindruck.“ Nun, dieses besondere Konzept gilt auch für Websites. Wenn ein Benutzer Ihre Website zum ersten Mal besucht, können Sie sicher sein, dass er sich ein Urteil über Sie, die Qualität Ihrer Website und Ihr Unternehmen bilden wird. Es wird dringend empfohlen, dass Sie dies nicht verpfuschen, denn wenn Ihre Website zu langsam oder zu schwierig zu navigieren ist, wird dieser Benutzer NICHT zurückkommen. Wenn Sie also einen starken ersten Eindruck hinterlassen wollen, stellen Sie sicher, dass Ihre Website schnell lädt. Setzen Sie auf schnelle Hoster und Cloud Lösungen.

Ihre Websitebesucher sind oft beschäftigt, immer in Bewegung und meistens ungeduldig. Wenn es um das Internet und Websites geht, erwarten sie höchste Geschwindigkeit. Und wenn sie diese nicht bekommen, werden sie den Ladevorgang abbrechen. Lassen Sie uns realistisch sein. Technologische Probleme können auftreten, klar. Manchmal kann sogar der gute alte Google einen schlechten Tag haben, ok. Das einzige Problem ist, dass Sie es nicht riskieren können, Ihr Publikum mit einer langsamen Website zu verärgern, es sei denn, Sie sind Google. Und Google macht das nicht jeden Tag. Das ist nur ein Beispiel dafür, dass Ihr Publikum Ihnen nur dann verzeiht, wenn einmal im Jahr eine Panne auftritt. Des weiteren müssen alle Parameter stimmen, denn die Geschwindigkeit der Website kann maßgebend über Erfolg entscheiden.

Das Ziel des digitalen Marketings ist, Menschen zu überzeugen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen auszuprobieren. Das gilt für jede Art von Webseite, auch wenn es sich um einen einfachen Blog handelt. Ein Blogger will Leser; ein Online-Shop will Waren verkaufen; ein Online-Elektronikladen will Fernseher verkaufen. Und wie können Sie das erreichen? Sie können das tun, indem Sie eine großartige Benutzererfahrung anbieten. Wenn Sie Bücher verkaufen wollen, stellen Sie sicher, dass Sie eine großartige Kollektion haben. Wenn Sie Fernsehgeräte verkaufen wollen, stellen Sie sicher, dass Sie alle hochwertigen Marken und gute Preise haben. Wenn Sie Ihr Publikum vergrößern wollen, bieten sie informative Inhalte mit Mehrwert an. Aber nichts davon wird mit einer langsamen Website funktionieren. Vergessen Sie nicht – die Geschwindigkeit Ihrer Website ist für eine gute Benutzererfahrung essenziel.

Wenn Ihre Website-Geschwindigkeit sehr schlecht ist, werden Ihre Konversionsraten in den Keller rauschen. Braucht Ihre Website länger als 3 Sekunden zum vollständigem Laden, werden etwa 40 % Ihrer Besucher die Website verlassen. Was bedeutet das? Das bedeutet, dass eine langsame Website Kunden vergrault. Dies zerstört im Grunde genommen den gesamten Zweck einer Website. Machen Sie einen Geschwindigkeitscheck und stellen Sie sicher, dass Sie nicht 40% Ihres Publikums verlieren, weil Sie eine langsame Website haben.

 

WordPress service

Webdesign Leverkusen – WordPress Leistungen im Überblick:

  • WordPress Installation und Einrichtung
  • Webdesign
  • OnPage Optimierung
  • SEO (Suchmaschinenoptimierung)
  • Content Marketing
  • Speed Optimierung (Bilder, Caching, CSS, JS etc.)
  • Mehrsprachigkeit
  • Plugin Installationen
  • Wartung & Pflege
  • Google Search Console
  • Blogs und News

Content und SEO

Nur mit guten Inhalten und wiederkehrenden OnPage Maßnahmen wird man bei Google besser platziert. Das ist auch gut so! Denn wenn Sie ihr Unternehmen nicht als Langfristige Investition sehen dann tut es auch kein anderer.

Content Strategie

Ihr Inhalt zielt nicht auf die richtigen Keywords ab!

Sie werden es schwer haben, bei der Top 10 zu erscheinen, wenn für die Suchmaschine nicht klar ist, welches Thema Sie bedienen. Der Inhalt muss klar genug sein, damit die Leute schnell verstehen können, was Sie anbieten. Sie können dies erreichen, indem Sie eine Keyword-Recherche für Ihren Inhalt durchführen.

Das gilt nicht nur für Blog-Artikel, sondern für jede Seite Ihrer Website.

Es gibt viele Faktoren, die bei der Optimierung für SEO eine Rolle spielen (die wir weiter unten besprechen werden), aber im Grunde genommen müssen die Inhalte auf Ihrer Website klar wiedergeben, wofür Ihr Service/Produkt/Firma die Lösung ist und wie die Leute danach suchen.

Um sicherzustellen, dass Sie auf die richtigen Keywords abzielen, sollten Sie mit einer Keyword-Recherche beginnen.

Als Randbemerkung kann es interessant sein, zu sehen, für welche Keywords Ihre Website derzeit überhaupt sichtbar ist. Dafür benötigen Sie ein Keyword-Tracking-Tool wie SEMRush.

Nicht alle Keywords sind gleich. Zum Beispiel wird ein Marketing-Unternehmen, das bei Google auf der ersten Position für „Catering Service“ rangiert, nicht viel dazu beitragen, qualifizierte Kunden und Interessenten zu gewinnen.

Dies zeigt, warum es wichtig ist, die Keywords zu identifizieren, auf die Sie mit Ihrer Content-Strategie abzielen wollen. Und es reicht nicht aus, nur zu wissen, wie Sie auf Ihr Unternehmen verweisen. Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Interessenten, wie sie über Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung sprechen. Dann erstellen Sie eine Content-Strategie, die diese Keywords beinhaltet.

 

Content Pflege und Updates

Sie veröffentlichen nicht regelmäßig!

Wie Sie oben gesehen haben, reicht es nicht aus, jede Woche Blogs zu veröffentlichen, wenn diese nicht die richtige Qualität haben. Aber auch optimierte Inhalte müssen regelmäßig veröffentlicht werden, damit die Suchergebnisse wirklich ansteigen.

Es gibt zahlreiche Gründe, warum ich als Content-Berater empfehle, mindestens 1-3 neue Inhalte pro Woche zu veröffentlichen. Zum einen bleiben Sie so bei Ihren potenziellen Kunden im Gedächtnis und bei denen, die Sie bereits kennen, ganz oben. Es lässt sie wissen, dass Sie immer noch relevant sind.

Haben Sie jemals eine Website besucht, die aussieht, als wäre sie seit Jahren nicht mehr aktualisiert worden? Ein frischer Blog-Inhalt zeigt Ihren potenziellen Kunden, dass Sie immer noch im Spiel sind und der Inhalt Ihrer Website immer noch relevant ist.

Zweitens, und das ist für diese Diskussion noch wichtiger, erhöht es Ihre Chancen und die Wahrscheinlichkeit eines guten Rankings in Google. Je mehr Content Sie auf Ihrer Website haben, desto mehr Möglichkeiten hat Google, Ihren Content für verschiedene Keywords zu indexieren.

Wenn Google merkt, dass Sie regelmäßig Inhalte veröffentlichen, wird es seine Crawl-Zeitpläne für Ihre Website anpassen und Sie häufiger besuchen.

Es ist fast so, als würden Sie zur Post gehen, um nachzusehen, ob Sie Briefe in Ihrem Postfach haben. Wenn Sie es gewohnt sind, über einen längeren Zeitraum keine Post zugestellt zu bekommen, haben Sie wahrscheinlich weniger Anreize, jeden Tag nachzusehen. Auf die gleiche Weise, wenn Sie jeden Tag neue Post bekommen, werden Sie sich wahrscheinlich daran erinnern, regelmäßig vorbeizuschauen.

Was das Bloggen betrifft, so haben sich Websites, die nicht regelmäßig Inhalte veröffentlichen, möglicherweise daran gewöhnt, dass Google ihre Website nur unregelmäßig crawlt, vielleicht alle paar Wochen oder so.

Das ist fast so, als wäre man derjenige, der auf dem Schulhof als Letzter zum Völkerball ausgewählt wird, oder derjenige, der bei der Arbeit für eine Beförderung übergangen wird. Wenn es um Keyword-Rankings geht, sind Sie vielleicht die letzte Website, die Google für eine Beförderung im Keyword-Ranking in den Sinn kommt.

 

OnPage SEO

ON-PAGE-SEO-FAKTOREN:

Content

Zunächst müssen wir begreifen das „Content King“ ist. Sie können alle Optimierungen rund um Keywords, Beschreibungen und interne Verlinkung vornehmen, die Sie wollen, aber wenn der On-Page-Inhalt schlecht ist, wird niemand Ihre Website besuchen.

Schlüsselwörter

Obwohl Keywords weniger wichtig sind als noch vor ein paar Jahren, ist die Keyword-Optimierung auch heute noch ein Eckpfeiler der Suchmaschinenoptimierung. Allerdings hat sich der Fokus auf mehr Long-Tail-Keywords verlagert, die besser zu den Suchmustern der heutigen Internetnutzer passen. Denken Sie an Ihre Zielgruppe und die Schlüsselwörter, nach denen sie suchen; erstellen und optimieren Sie dann Ihre Website-Inhalte rund um diese Schlüsselwörter.

URL-Struktur

Zusätzlich zu den oben genannten Faktoren ist eine gut organisierte URL-Struktur für heutige Marketer wichtig, da sie es Suchmaschinen ermöglicht, einfach von Seite zu Seite auf Ihrer Website zu crawlen und die Navigation für Besucher effizienter zu machen.  Deshalb sollten URLs Schlüsselwörter enthalten, die die Seiten widerspiegeln, auf die sie verweisen. Da leicht verständliche URLs mit größerer Wahrscheinlichkeit mehr Klicks erzeugen und Suchmaschinen helfen, Ihre Website zu crawlen. Weiterhin sollten URLs auch relativ kurz sein, Ihr primäres Schlüsselwort für diese Seite verwenden und keine redundanten Wörter verwenden.

Interne Verlinkung

Apropos Verlinkung: Die interne Verlinkung verwandter Seiten auf Ihrer Website ist ein weiterer wichtiger Faktor der On-Page-SEO. Die Verlinkung zu verschiedenen relevanten Seiten auf Ihrer Website macht es für Suchmaschinen einfacher, alles zu crawlen, und hält Besucher länger bei Laune.

Titel-Tag

Der Title-Tag bezieht sich auf den Titel einer Webseite oder die Hauptüberschrift, die Sie in der SERP sehen, und ist einer der wichtigsten On-Page-SEO-Faktoren nach Ihrem eigentlichen On-Page-Inhalt. Halten Sie diesen Titel auf 65 Zeichen oder weniger (wählen Sie Ihre Worte mit Bedacht!)

Meta-Beschreibung

Eine Meta-Beschreibung ist eine kurze Beschreibung, die unterhalb der URL auf einer Suchmaschinen-Ergebnisseite und unterhalb einer Überschrift in einem Social Post erscheint. Sie beschreibt den Inhalt dieser Seite, aber noch wichtiger ist, dass sie geschrieben wird, um Ihre Webseite in der Liste der SERP-Ergebnisse hervorzuheben. Halten Sie die Beschreibung auf unter 155 Zeichen, um sicherzustellen, dass Ihre gesamte Beschreibung in den Suchergebnissen angezeigt wird.

Alt-Text

Alt-Text bezieht sich auf das Wort oder die Phrase, die einer Bilddatei zugeordnet wird. Damit Suchmaschinen verstehen, worum es sich handelt, da sie Bilder nicht sehen können (sie sehen nur Text). Wenn Sie zum Beispiel eine Grafik in Ihrem Blog verwenden, die einige Tipps zum Grillen enthält, können Sie den Alt-Text für dieses Bild als „Bester Kohle-Grill 2021 “ speichern, und die Grafik wird für diese Phrase in den Bildergebnissen ranken.

SSL/HTTPS

Die Sicherheit einer Seite ist wichtiger denn je, und die Aktivierung der Sicherheitstechnologie Secure Sockets Layer (SSL) ist entscheidend für die Verbesserung Ihrer Sicherheit, Vertrauenswürdigkeit und Sichtbarkeit. Indem Sie SSL aktivieren, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass sich kein Dritter zwischen Ihren Webserver und den Webserver der Besucher schaltet, und stellen so sicher, dass die auf der Website eingegebenen Informationen sicher sind. Außerdem bevorzugt Google Websites, die SSL-aktiviert haben, was es zu einem wesentlichen ranking Faktor macht.

Während sich andere Faktoren der On-Page-SEO mit der Qualität und Struktur des Inhalts befassen, ist die Performance Ihrer Website (und ihrer Seiten) ebenfalls ein On-Page-Ranking-Faktor. Seiten, die lange zum Laden brauchen oder auf mobilen Geräten nicht richtig dargestellt werden, ranken in den SERPs schlechter, da die Nutzer frustriert sind, die Seite verlassen und die Absprungrate erhöhen.

 

 

Folge mir

Webdesign möglichkeiten

Website Redesign

Aus alt mach NEU!

Hat ihre Website einen 90er Outfit? Dann ist es Zeit für einen Tapetenwechsel! Ich verpasse ihrem Unternehmen eine moderne Online-Präsenz und erfrische ihre Interessenten mit einem neuen Design.

Webdesign Leverkusen
Web Texte Leverkusen für Website

Website Content

Anziehenden Web Texte verkaufen besser!

Überprüfen Sie ihre Website Objektiv und ehrlich auf dessen Inhalt. Finden Sie oder ihre Kunden den Inhalt nicht mehr gut, ist es Zeit für Content Optimierung. Ich erstelle SEO optimierten Content für bessere platzierungen bei Google.

Website Design

Sie brauchen was EINZIGARTIGES!

Ihre aktuelle Website hat nicht die benötigten funktionen oder ist in diesen limitiert? Dies ist häufig bei Baukästen wie Wix und Jimdo der Fall. Wechseln Sie deshalb zum besten CMS der Welt, WordPress!

Webdesign Leverkusen für Einzigartiges Design

Erwecken Sie ihre Ideen zum Leben!

Webdesign leverkusen
Jetzt Anfragen